inSOMNIA - Eine Oper aus dem Ringlokschuppen

Franz Xaver Schönwerth leidet an Schlaflosigkeit. Denn die Geschichten um die vielen Sagen- und Märchenfiguren, die er gesammelt und aufgeschrieben hat, lassen ihn selbst in seinen Träumen nicht los. Kaum eingeschlafen, erscheinen ihm Wasserfrau, Holzmännlein und viele mehr, um Nachbesserungen zu fordern: zu einseitig, zu knapp, zu lieblos seien sie dargestellt. Wer soll da in Ruhe schlafen können? Doch bald verschwimmen Schönwerth selbst im Wachen immer mehr die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit. Bis auch der Zuschauer ins Zweifeln kommt: Welche Welt ist real – die der Märchen oder die der sogenannten Wirklichkeit?

Besetzung:

Franz Xaver Schönwerth
– Alessandro Scheuerer (Schauspieler)
Wasserfrau – Sheida Damghani (Sopran)
Holzweiblein/Feuriger Mann – Eva Summerer (Mezzosopran)
Holzmännlein/Bilmesschneider – Daniel Ochoa (Bariton)
Es spielt das Festivalorchester unter der Leitung des Komponisten Raphael Fusco.
Regie: Eva-Maria Eiberger
Ausstattung: Maria Preschel

Termine:
Donnerstag, 15. Juli 2021 (Premiere)
weitere Aufführungen: 16. und 17. Juli 2021
Beginn jeweils 20.00 Uhr

Ort: Ringlokschuppen Amberg, Galgenbergweg 3, 92224 Amberg
(https://amberger-kaolinbahn.de/2020/03/insomnia-eine-oper-im-lokschuppen/)

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=jtY5m8Oxwdk

Eintrittskarten:
Tourist-Information der Stadt Amberg (09621/10-1 233) oder online unter: https://www.eventim.de